Klassisches Fechten: Erste Position

Die erste Position ist die traditionelle Position, die ein Fechter auf der Piste einnimmt, bevor er zu Beginn eines Angriffs oder eines Kampfes salutiert und Wache hält oder bevor er sich entweder auf den militärischen oder den zivilen großen Gruß einlässt. Im Kontext des klassischen Fechtens ist dies eine formale Position, aus der die folgenden Positionen hervorgehen. Wie diese Position aussieht und wie Sie sie annehmen, wird in praktisch jedem Fechthandbuch der klassischen Zeit auf die gleiche Weise definiert (siehe zunächst die Handbücher des französischen Kriegsministeriums von 1877 und 1908, Rondelle 1892) Barbasetti 1932, Vince 1937 und Deladrier 1948). Es gibt Variationen bei der Benennung der Aktion, z. B. "Anfangsposition" oder "Position vor dem Wachdienst", aber die Beschreibung der Position ist dieselbe. In Anbetracht dieser Übereinstimmung ist First Position eine zentrale Fußarbeitsposition des klassischen Fechtens.

Erste Position auf der Piste einnehmen:

• Der Waffenarmfuß befindet sich auf der Richtungslinie (der Linie, die Sie und Ihren Gegner verbindet) und zeigt auf Ihren Gegner in der Mitte der Piste.

• Die Ferse des hinteren Fußes berührt die Ferse des vorderen Fußes, wobei der Fuß von der Richtlinie um 90 Grad nach innen ausgerichtet ist.

• Die Beine sind gerade, der Oberkörper aufrecht und ausgeglichen und über die Hüften in einem Winkel von ca. 45 Grad nach innen gedreht.

• Der Kopf ist aufrecht und zeigt direkt auf den Gegner.

• Der Arm ohne Waffe hängt bei geöffneter Hand auf natürliche Weise am Hinterbein.

• Die Waffe wird in der Waffenhand im charakteristischen Griff gehalten, normalerweise in einer Position mit dem Daumen nach oben (in der Mitte) oder in Supination sowohl in der Folie als auch im Degen, und in Pronation, wobei der Schutz im Säbel nach außen gedreht ist.

• Die Waffe und der Waffenarm bilden eine gerade Linie direkt vorwärts entlang der Richtungslinie zum Gegner, die nach unten geneigt ist, so dass die Spitze der Waffe ungefähr 4 bis 6 Zoll von der Oberfläche der Piste entfernt ist.

Für eine sehr einfache Position mit wenig Bewegung und ohne Klingenarbeit gibt es eine beträchtliche Anzahl ziemlich präziser Teile für die erste Position. Obwohl der Fechter in der Position entspannt sein sollte, vermittelt die Annahme mit Liebe zum Detail der Jury und dem Gegner ein gewisses Maß an Geschicklichkeit und Präzision und schafft die Voraussetzungen für einen intelligenten Gruß und einen reibungslosen Übergang in die Wachposition.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg