Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/11/d722751347/htdocs/clickandbuilds/EchteBesucherDerBesuchertauscher/wp-content/plugins/a3-lazy-load/admin/admin-interface.php on line 361
Dhulikhel - Himalaya-Ansichten, Dorfkultur und atemberaubende Landschaft - Echte Besucher Der Besuchertauscher

Dhulikhel – Himalaya-Ansichten, Dorfkultur und atemberaubende Landschaft

Dhulikhel ist ein natürlich und kulturell reiches Reiseziel für Touristen, die dem Trubel des Kathmandu entfliehen möchten, und ein idealer Zwischenstopp auf Ihrem Weg zur tibetischen Grenze. Die Stadt erstreckt sich über einen Kamm mit atemberaubendem Blick auf den östlichen Himalaya und ist von Kathmandu aus über den Arniko Highway, der heute eine moderne Straße ist, leicht zu erreichen. Es war einst eine alte Handelsroute, wobei Dhulikhel ein Haupthandelszentrum zwischen Kathmandu, Tibet und Indien war.

Historisch gesehen ist Dhulikhel eine Newar-Siedlung. Die Newars sind eine ethnische Gruppe Nepals, die im Kathmandu-Tal leben. Sie sind bekannt für ihre herausragende Handwerkskunst und Holzschnitzerei, die sich in allen traditionellen Häusern in der Altstadt und in den wunderschönen Tempeln und Marktbasaren in der Umgebung zeigt. Newars sind vielleicht auch die älteste und traditionellste ethnische Gruppe Nepals und haben eine stark auf Religion basierende Kultur, die mit einem Festkalender gefeiert wird, der New Orleans sogar beschämen würde.

In Dhulikhel

Abgesehen von dem atemberaubenden Panoramablick auf den Himalaya, der sich von Langtang bis zum Everest und darüber hinaus erstreckt, gibt es in der Stadt viele interessante Sehenswürdigkeiten zu sehen. Machen Sie einen kurzen Spaziergang und tauchen Sie ein in das Herz der Altstadt, wo Sie sich im Gewirr der gepflasterten Gassen der Zeit entziehen können. Entdecken Sie alte Häuser mit durchhängenden Holzrahmenarbeiten, komplizierten Schnitzereien, versteckten Tempeln und blühenden Marktplätzen. Entdecken Sie die Farbe und Kultur dieses pulsierenden Ortes, während Sie an alten Männern vorbei gehen, die Pfeifen rauchen, Frauen, die Wolle von Hand spinnen, traditionellen Holzschnitzereien und versteckten Gärten durch alte Torbögen. Im Osten der Stadt, hinter einer örtlichen Kunstgalerie, finden Sie den Picknickplatz und ruhen sich eine Weile aus, bevor Sie den "Hazar Sindhi" (tausend Stufen) zum Kali-Tempel hinaufsteigen, wo Sie sich von den schneebedeckten Gipfeln inspirieren lassen können, die sich über Ihnen erheben die steil terrassierten Ausläufer.

Rund um Dhulikhel

Dhulikhel ist ein großartiger Ort, um sich als ruhigere, weniger verschmutzte Option als die Hauptstadt Kathmandu zu etablieren. Die friedliche Atmosphäre und die zahlreichen Hotels und Resorts lassen Dhulikhel als Touristenziel offen, das in Nepal auf jeden Fall auffällt. In der Umgebung gibt es viel zu tun, um sich zu unterhalten, und es ist auch der perfekte Ort, um Ihre Wanderung in die Regionen Langtang oder Everest zu beginnen.

Namo Buddha Trek – Ein ganztägiger Trek führt Sie auf einer Schleife vom Resort weg und durch die malerischen Bauerndörfer entlang des Bergrückens über Dhulikhel zum Namo Buddha – einer heiligen Stätte für Buddhisten. Dieses verehrte Stupa und Kloster befindet sich an dem Ort, an dem der Shakyamuni Buddha einer hungernden Tigerin sein eigenes Fleisch fütterte. Die Szene ist elegant in einer Steinschnitzerei dargestellt, die in einem kleinen Schrein auf dem Hügel gefunden wurde.

Wildwasser-Rafting – Einer der berühmtesten Flüsse Nepals, der Sunkoshi, ist nur einen Steinwurf vom Resort entfernt. Machen Sie einen Tagesausflug auf diesem spektakulären Fluss, der sich durch steile Schluchten und offene landwirtschaftliche Täler schlängelt. Seien Sie rechtzeitig im Resort, um auf einen spektakulären Sonnenuntergang über dem Himalaya anzustoßen.

Panauti – Ein paar Stunden Wanderung oder eine kurze Fahrt bringen Sie nach Panauti, einer anderen Newar-Siedlung und einem interessanten ländlichen Dorf. Der Tempelkomplex liegt hier am Zusammenfluss von drei Flüssen, von denen einer mystisch ist. Die weitläufigen, bewachsenen Tempel sind interessante Orte zum Erkunden.

Bhagwati-Tempel – Nur eine halbe Autostunde bringt Sie zum Tempel der achtzehn bewaffneten Göttin Bhagwati. Hier können Sie Zeit damit verbringen, den Tempel zu erkunden oder eine etwa zweistündige Wanderung ins Panchkhal-Tal unternehmen.

Tatopani Hot Spring – Gehen Sie in Richtung der tibetischen Grenze und genießen Sie die heiße Quelle inmitten des üppigen subtropischen Dschungels.

Jiri – Machen Sie eine Nachtreise nach Jiri, dem Trekking-Tor in die Everest-Region. Genießen Sie die atemberaubende Landschaft und die traditionellen Bauerndörfer.

Dhulikhel hat sicherlich viel zu bieten, um sich selbst zu besuchen und zu bleiben, und ist eine sehr bevorzugte Option für Kathmandu.

Genießen

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg