Trachom – seine Arten, Ursachen, Symptome und Behandlung

Kostenlose Immobilienbewertung

Trachom ist die häufigste Augenkrankheit, die zu schweren Beschwerden und Beschwerden führen kann, wenn sie nicht behandelt wird. Durch ein Bakterium namens Chlamydia trachomatis kann diese Infektionskrankheit zu einem späteren Zeitpunkt Erblindung verursachen. Diese Augenkrankheit kann bei Menschen in jedem Alter auftreten, und sogar Kinder könnten darunter leiden.

Die Augenlider werden stark betroffen und die innere Oberfläche wird rau, was zu Schmerzen führt. In bestimmten Fällen kann das Trachom zu einer dauerhaften Erblindung führen, wenn sich die Augenlider nach innen drehen. Weitere gebräuchliche Bezeichnungen für Trachomerkrankungen sind ägyptische Ophthalmie, granulare Konjunktivitis und blindes Trachom.

Weltweit leiden derzeit rund 80 Millionen Menschen an dieser Augenkrankheit. Sowohl ein indirekter als auch ein direkter Kontakt mit den Augen und der Nase der betroffenen Person könnte diese gefährliche Augeninfektion verursachen.

Trachomtypen

Die medizinischen Experten haben verschiedene Stadien des Trachoms und seiner Symptome definiert Typen. Es gibt drei Arten von Trachomaugeninfektionen:

1. Akutes Trachom

Kinder und Erwachsene, die gezwungen sind, an ungesunden, unhygienischen und überfüllten Orten zu leben, sehen sich dieser Art von Infektion gegenüber. Zuerst wird ein Auge angesteckt und dann breitet es sich aus und beeinflusst das andere Auge. Die Augen werden betroffen und werden schmerzhaft und juckend. Augenlider sind geschwollen, während häufig wässriger Ausfluss bemerkt wird.

2. Wiederkehrendes Trachom

Manchmal geht die Infektion nicht weg oder tritt erneut auf, nachdem sie verschwunden ist. Diese Bedingung tritt häufig auf, wenn der Betroffene schlechte Hygiene hat oder keinen Zugang zu sauberem Wasser und zu einem gesunden Lebensstil hat.

3. Chronisches Trachom

Bei diesem Trachomtyp kratzen die Augenlider nach innen und kratzen an der Hornhaut. Die Symptome hören nicht auf, und der Augenzustand verschlechtert sich, wenn er nicht behandelt wird, um teilweise oder sogar vollständig zu erblinden.

Häufige Ursachen für Trachoma

Wenn Ursachen bekannt sind, werden Vorbeugung einfach. Es gibt viele Gründe, die zu dieser Infektion führen können. Zu den häufigsten gehören:

• schlechte persönliche Hygiene

• Nähe zum Vieh

• Nutzung von unreinem Wasser

• Direkter / indirekter Kontakt mit einer bereits an Trachom erkrankten Person

• Verwendung von Handtüchern / Kleidung infizierter Personen

• Überfüllte Lebenssituationen

Das Vermeiden dieser Situationen ist die meiste Zuverlässige Lösung, um sich von den Augen dieser blendenden Augenerkrankung fernzuhalten. Wiederholtes oder unbehandeltes Trachom ist extrem gefährlich, da Wimpern an der Hornhaut kratzen, was zu Entropium oder bleibender Blindheit führt.

Symptome des Trachoms

Meistens schmerzt das infizierte Auge und zeigt Symptome sind ähnlich der Konjunktivitis oder dem "rosa Auge". Wenn Sie befürchten, dass diese Krankheit Ihre Augen angesteckt hat, überprüfen Sie die folgenden Symptome:

• Geschwollene Augenlider

• Erhöhte Augenempfindlichkeit gegenüber Licht

• Reizung / Juckreiz Augen

• Augenentladung

• Komplikationen an Hals, Hals und Nase

• Geschwollene Lymphknoten

• Wimpern nach innen

Verständnis der Symptome können manchmal verwirrend sein, insbesondere wenn sich Ihre Infektion nicht im voraus befindet. Es ist die ultimative Lösung, die eingehalten werden muss, wenn die Infektion Sie trifft.

Trachombehandlung

Es ist unerlässlich, dass die Trachomabehandlung rechtzeitig und rechtzeitig durchgeführt wird mit Vorsicht. Viele Menschen warten darauf, dass das Auge ohne Medikamente geheilt wird, aber dies bedeutet einfach mehr Schmerzen und Ärger einzubeziehen und die Sehkraft einzuschränken.

Antibiotika-Therapie bei frühem aktivem Trachoma. Die bakterielle Infektion kann durch Antibiotika wie Tetracyclin und Azithromycin entfernt werden.

Chirurgie- Wenn Ihr Arzt eine Operation vorschlägt, müssen Sie sich bereits in mittleren Stadien einer Operation unterziehen. Das Rezidivrisiko ist im Allgemeinen hoch, wenn das Trachom ein fortgeschrittenes Stadium erreicht. Deshalb kann eine rechtzeitige Behandlung und Operation Sie vor Schmerzen und Sehstörungen retten.

Homöopathische Behandlung- Wenn Sie keine Nebenwirkungen wünschen, ist die Homöopathie die beste Wahl für Sie . Es kann die Infektion auch in akuten und wiederkehrenden Stadien behandeln, ohne dass Operationen oder Antibiotika erforderlich sind. Es ist wichtig zu wissen, dass die Homöopathie durch Trachom verursachte Blindheit nicht behandeln kann. Aber noch fortgeschrittene Stadien können behandelt werden und Ihre Augen können durch diese Behandlung geheilt werden.

Die Entscheidung für die richtige Trachombehandlung für Sie würde auf den Rat Ihres Arztes angewiesen sein. Das Stadium der Infektion spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Entscheidung, welche Trachombehandlungsoption für Sie die beste sein sollte.

Um die Infektion vollständig zu vermeiden, müssen die Hygiene sowie ein sauberer und gesunder Lebensstil aufrechterhalten werden. Diese vorbeugenden Maßnahmen erscheinen sehr einfach, aber sie können Sie vor Trachom schützen und Ihre Vision schützen.

Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis